Unidentifiziertes Netzwerk und kein Internet in Windows beheben

Das Internet ist großartig, aber was ist, wenn das Internet tatsächlich nicht funktioniert? In den meisten Fällen sollte ein wenig Fehlersuche helfen, nicht identifizierte Netzwerkfehler oder kein Internet in Windows zu beheben.

Es gibt verschiedene Ursachen für Internetprobleme unter Windows, daher müssen Sie jeden Schritt ausprobieren, bis Sie eine Lösung finden.

Testen Sie das Internet

Testen Sie zunächst, ob Ihr Internet tatsächlich funktioniert oder nicht. Dies ist ein guter Ausgangspunkt, um sicherzustellen, dass es sich nicht um ein Problem handelt, das mit einer bestimmten Website oder Anwendung zusammenhängt. Öffnen Sie Ihren Browser und besuchen Sie https://www.google.com/. Wenn die Seite geladen wird, funktioniert Ihr Internet einwandfrei, aber andere Websites, auf die Sie zugreifen, sind möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar.

Wenn die Seite nicht geladen wird oder anzeigt, dass Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, ist es an der Zeit, mit der Fehlersuche zu beginnen.

Lösen Sie Probleme mit Ihrem Router oder Modem

Wenn Sie wissen, dass Ihr Internet nicht funktioniert, sollten Sie überprüfen, ob es Probleme mit Ihrem Router oder Modem gibt. Da jedes Netzwerkgerät etwas anders funktioniert, können wir nur eine grobe Anleitung für diese Schritte geben. Möglicherweise müssen Sie im Handbuch Ihres Routers oder Modems nachsehen, um genauere Informationen zu erhalten.

Schalten Sie Ihren Router oder Ihr Modem aus und wieder ein, das ist ein guter Anfang. Warten Sie ein paar Minuten, bis alles wieder online ist. Besuchen Sie https://www.google.com/, um zu sehen, ob das Problem des nicht identifizierten Netzwerks oder des fehlenden Internets dadurch behoben wird. Falls nicht, fahren Sie mit den folgenden Schritten fort.

Aktualisieren Sie Ihren Netzwerkkartentreiber

Windows 10 ist sehr gut darin, automatisch die richtigen Treiber für Ihre Hardware zu finden und zu installieren. Wenn also ein mögliches Treiberproblem vorliegt, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach Geräte-Manager.
Öffnen Sie den Gerätemanager.
Klicken Sie auf den Pfeil bei der Option Netzwerkadapter.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter.
Klicken Sie auf Treiber aktualisieren.
Klicken Sie auf Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.
Warten Sie, bis der Treiberinstallationsprozess abgeschlossen ist.
Versuchen Sie anschließend erneut, Google in Ihrem Browser aufzurufen. Hoffentlich funktioniert Ihr Internet jetzt.

Deaktivieren Sie virtuelle Ethernet-Geräte

Wenn Sie noch keine Lösung gefunden haben und immer noch Fehlermeldungen über ein nicht identifiziertes Netzwerk erhalten oder kein Internet haben, sollten Sie versuchen, alle virtuellen Ethernet-Treiber auf Ihrem PC zu entfernen, da diese große Probleme bei der Verbindung Ihres PCs mit dem Internet verursachen können. Ein virtueller Ethernettreiber kann alles sein, von einem VPN bis hin zu Software, die den Ping oder den Paketverlust verbessern soll.

Sie können virtuelle Ethernet-Geräte finden und deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Öffnen Sie das Startmenü.
Geben Sie Netzwerkverbindungen anzeigen ein und klicken Sie auf das angezeigte Ergebnis.
Sie sehen nun Ihre Ethernet-Geräte.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Netzwerkgerät, das zur Software gehört, und klicken Sie auf Deaktivieren.
Wenn Sie unsicher sind, können Sie den Namen jedes Netzwerkgeräts googeln, um mehr zu erfahren, bevor Sie es deaktivieren.
Sowohl Ethernet- als auch WiFi-Adapter können aktiv sein
Wenn zwei Netzwerkadapter gleichzeitig aktiv sind, kann dies zu Problemen mit Ihrer Verbindung führen. Es ist immer besser, eine kabelgebundene Verbindung zu verwenden als eine WiFi-Verbindung. Sie können also einfach Ihre WiFi-Verbindung deaktivieren, wenn dies für Sie ein Problem darstellt.

Öffnen Sie das Startmenü.
Suchen Sie nach Netzwerkverbindungen anzeigen und klicken Sie auf das Ergebnis.
Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste auf jeden Adapter und deaktivieren Sie alle bis auf Ihren Haupt-Ethernet-Adapter.
Um in Zukunft auf WiFi-Netzwerke zugreifen zu können, müssen Sie diese Seite besuchen, um Ihren WiFi-Adapter wieder zu aktivieren.

TCP/IP-Stack zurücksetzen

Mit diesem Befehl können Sie einige Ihrer Netzwerkeinstellungen auf die Standardeinstellungen zurücksetzen. Damit können Probleme behoben werden, die nach der Installation bestimmter Software oder nach manuellen Änderungen an Ihren Netzwerkeinstellungen aufgetreten sind.

Öffnen Sie das Startmenü.
Geben Sie CMD ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung.
Klicken Sie auf Als Administrator ausführen.
Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung netsh int ip reset ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Starten Sie Ihren PC neu.
Wenn Sie immer noch Probleme haben, führen Sie die folgenden Schritte zur Fehlerbehebung aus.

This entry was posted in Internet. Bookmark the permalink.

Comments are closed.